Webcam

eine WebCam innerhalb eines Joomla Auftrittes ? Kein Problem, denn dazu gibt es eine einfache Erweiterung für Joomla 1.5

In der Regel werden Webcams nach dem folgenden Prinzip betrieben: Eine Cam nimmt kontinuierlich Bilder auf, und kopiert diese via ftp oder besser ssh auf den Webserver. Dort werden die Bilder dann innerhalb einer HTML Seite angezeigt. Um das unter Joomla zu lösen hat Juan Lago das Image Refresh Plugin geschrieben. ( siehe extensions.joomla.org ). Dieses Plugin wird in der entsprechenden Seite mit einem Tag der Art:

 imagerefresh imagesrc='http://www.webcam-laboe.de/images/zoom/Album1/weit.jpg'|refreshtime='60000'|imageopt='class="webcam" border="1"'  

eingebunden. Das tolle an diesem Plugin ist die Tatsache, daß das Bild via AJAX Aufruf immer wieder aktualisiert wird, ohne dabei den Rest der Seite ebenfalls neu zu laden.

Technisch also gar kein Problem, es existieren zu jedem Cameratyp unmengen Anleitungen und die Integration in Joomla ist mit Juans Plugin auch einfach erledigt. Wozu ich mich hier jedoch noch äußern will ist das Thema Sicherheit, und heute nicht ausschliesslich aus technischer Sicht.

Technik zuerst: Wenn immer möglich sollten die Bilder von der Webcam zum Webserver mittels ssh übertragen werden, da hier alle Informationen ( Passwort ) verschlüsselt übertragen werden. Unter Linux kann das z.B. mit dem Programm webcam gemacht werden. Dazu am besten eine key based Authentification, also Anmeldung mit Schlüssel, was Hackern das Leben wesentlich schwerer macht.

Ein weiterer Aspekt kam mir erst im Sommer 2010 in den Sinn: Was ist eigentlich auf der Webcam zu sehen, bzw. zu erkennen ? Verletzte ich damit die Rechte Dritter ? Bei der Webcam Laboe schaltete sich das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) Schleswig-Holstein ein, weil theoretisch Personen auf den Bildern der Webcam erkannt werden könnten. Weitere Infos zu dem hier erwähnten Fall finden Sie beim Betreiber der Website. Im oben geschilderten Fall war das ganze nicht wirklich haltbar, aber trotzdem sollten man im Zweifelsfall besser einen Teil des Bildes zum Beispiel mit einer Blurr Funktion unscharf machen, wie wir es aus dem Fernsehen kennen.

Dazu habe ich eine kleine Erweiterung geschrieben, die Sie bei mir kaufen können. Um vorab prüfen zu können ob das bei Ihnen funktioniert, nehmen Sie einfach mit mir Kontakt auf. Ein Beispiel einer Verpixelung sehen sie hier:

Der rot markierte Bereich wird dabei mittels einer blurr Funktion unkenntlich gemacht. Dann verträgt sich Webcam Spass und die Privatsphäre auch ganz gut miteinander.Laughing

Joomla Admin

Ihre Unterstützung
rund um Joomla

 

Kontakt

Hartmut Eilers

Schlossstrasse 1
52066 Aachen
Tel.: 01522 -1656914
EMail: help@joomla-admin.de